Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann - Vollzeit

3 Jahre

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann in Vollzeit dauert 3 Jahre und umfasst 2500 praktische Stunden und 2100 theoretische Stunden. Präventive, rehabilitative und palliative Maßnahmen im Rahmen der Pflege sollen die physische und psychische Gesundheit des Menschen fördern. Daraus ergeben sich folgende Aufgaben:

Feststellen des Pflegebedarfs eines zu Pflegenden aller Altersstufen in den verschiedenen Pflegesettings, wie zum Beispiel Krankenhaus, Rehaklinik, Alten- und Pflegeheim, Hospiz, im teilstationären Bereich, Tagesklinik, Kurzzeitpflegeeinrichtung und ambulanter Pflegedienst sowie die Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung der Pflege

  • Beratung und Anleitung von Patienten und deren Angehörigen
  • Einleiten lebenserhaltender Sofortmaßnahmen
  • Eigenständige Durchführung von ärztlich angeordneten Maßnahmen, wie medizinische Diagnostik, Rehabilitation oder Therapie
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit

 

Ausbildungsbeginn: 1. April und 1. September eines Jahres
Probezeit: 6 Monate
Ausbildungsvergütung: je nach Ausbildungsjahr und Träger ca. 1100 – 1300 €
Zugangsvoraussetzungen: gesundheitliche Eignung / 10jährige gute, allgemeine Schulbildung