Deeskalationstraining

Auseinandersetzungen angstfrei begegnen - verbal & nonverbal

Der Umgang mit krankheitsbedingten Aggressionen und gewalttätigen Situationen kann bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen im Krankenhaus auftreten. Die Vermittlung von Deeskalationsstrategie ist deshalb der Grundstein für Gewaltminderung. Das Seminar hat sich das Ziel gesetzt, mit Vorsicht, Achtung und Respekt, aber ohne lähmende Angst dem Patienten entgegen zu treten und mit kommunikativen sowie anatomisch logischen Mitteln dem Aggressor die Möglichkeit zu nehmen, gewalttätig zu sein. Dabei wird dem Patienten klar, wo die Grenzen für nicht mehr tolerierbares Verhalten liegen.

Termin & Uhrzeit:

18.11. + 19.11.2019
2-Tage -Seminar
jeweils 9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Lukaskrankenhaus Neuss
Dachgarten

Kosten:

Interne MitarbeiterInnen 245 €
Externe MitarbeiterInnen 280 € (zzgl. MwSt.)
Kooperations-Preis: 260 € (zzgl. MwSt.)
(inkl. Getränke & Mittagessen)

Kennung:

78/19-18.11.

Referent:

Richard Schug
(Polizeihauptkommissar a. D. und Verhaltenstrainer)

Fortbildungspunkte:

Registrierung beruflich Pflegender: 7

Zielgruppe:

Interessierte Mitarbeiter/innen aus dem Gesundheitsbereich, die durch mehr Sicherheit angstfrei im (Berufs-)alltag werden möchten.

Inhalte:

  • Erlernen von verbalen und nonverbalen Kommunikationstechniken, um körperliche
    Auseinandersetzungen zu vermeiden.
  • Früherkennung potentieller Gewaltsituation
  • Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit
  • Angstfreies Arbeiten
  • Verbesserung der vorhandenen Kompetenzen
  • Praktische Anwendung körperlicher Abwehrtechniken als letztes Mittel der Gefahrenabwehr, wenn alle anderen Möglichkeiten der Deeskalation ausgeschöpft sind.
  • Patientengerechte, körperschonenende und verletzungsfreie Selbstverteidigungstechniken:
        - Sanfte Befreiungstechniken
        - Ausweichtechniken
        - Lösungsmöglichkeiten für Körperumklammerungen
        - Festlegungs- und Fixierungstechniken


Kontakt:

Francis Langenhorst, Koordinatorin Seminarmanagement
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmelde- und Teilnahmebedingungen (PDF-Datei)
Anmeldeformular (PDF-Datei)